Besuch bei der Feuerwehr aus Kovel

Povel Kinder 1 minAm 19.06.2019 hatte die Ortsfeuerwehr Barsinghausen kleine Gäste im Haus. Eine Gruppe von Jungen und Mädchen aus Kovel in der Ukraine, im Alter zwischen 6-14 Jahren, wollten einmal eine Feuerwehr in Deutschland kennenlernen. 

Nach der freundlichen Begrüßung auf Deutsch durch die Kinder, führten 2 aktive Mitglieder der Wehr die Gruppe durch das Feuerwehrhaus und erklärten Räumlichkeiten wie die Einsatzzentrale und die Fahrzeughalle. Trotz der ungewohnten Umstände, dass erst alles durch die Betreuerin übersetzt werden musste, klappte die Führung hervorragend.

Als es an die Einsatzfahrzeuge ging, wurden die Kinderaugen immer größer. Es durften alle Gerätschaften, wie Atemschutzgeräte und Rettungsschere, angefasst werden und viele Fragen wurden geduldig beantwortet. Ein kleines Highlight war die Anprobe der Einsatzkleidung. Hier machten die Kleinsten schon mal dicke Backen, wie schwer doch die Schutzkleidung ist. 

Povel Kinder 2 minBei bestem Wetter, hatten die Aktiven im Vorfeld bereits das Löschgruppenfahrzeug 20 (LF 20) auf dem Hof bereitgestellt. Nachdem auch dieses Fahrzeug durch die Kinder inspiziert wurde und jeder einmal im Innenraum Platz nehmen durfte, wurde anschließend der Schnellangriffsschlauch ausgezogen. Bei geringem Wasserdruck durften die Kinder einmal mit dem Feuerwehrschlauch das vor ihnen simulierte Feuer löschen. Unter großem Gelächter wanderte versehentlich auch mal der Wasserstrahl durch die beobachtende Gruppe. 

Zum Abschluss kam das große Highlight: Der Wasserwerfer auf dem Dach des LF 20 wurde in Stellung gebracht und die Aktiven demonstrierten dessen Leistungsfähigkeit. Der nebenbei erzeugte Wassernebel brachte dann eine sehr wohltuende Erfrischung für die Kinder, welche vor lauter Freude kreischend herumtobten. 

Für die Ortsfeuerwehr war dies eine sehr gelungene, wenn auch nicht alltägliche, Aktion. Die Kinder aus Kovel stammen alle aus ärmeren Familien. Umso mehr freuten sich die Kameraden der Ortsfeuerwehr Barsinghausen, die Kinderaugen zum Strahlen gebracht zu haben.

Markus Blanke, Ortsfeuerwehr Barsinghausen


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.