Baum droht auf Hausanbau zu stützen

 Zu zwei Sturmbedingten Einsätzen wurde die Ortsfeuerwehr Barsinghausen am heutigen Sonntag gerufen. Um 11:15 Uhr wurde durch die Polizei ein auf dem Egestorfer Kirchweg liegender größerer Ast gemeldet.

Da der durch die Polizei angeforderte Bauhof diese Aufgabe nicht übernehmen konnte, wurde der Ast mit einer Bügelsäge zerkleinert und beiseite geräumt. Hier waren sechs Kräfte mit zwei Fahrzeugen eine Viertelstunde beschäftigt.

Über Telefon rief ein Anwohner der Straße “ Auf der Horst “ gegen 12:30 Uhr im Feuerwehrhaus an. Auf seinem Grundstück würde eine schräg stehende Fichte auf sein Wohnhaus zu stürzen drohen. Vier Kameraden machten sich daraufhin zur Erkundung auf den Weg.Der ca. 20 Meter hohe Baum hatte sich bereits in anderen Bäumen verfangen und drohte auf einen Anbau zu fallen. Hier wurde eine Fachfirma mit hinzugezogen, die nach ca. 10 Minuten eintraf. Der Einsatz für die Feuerwehr war nach einer Dreiviertelstunde beendet.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.